Mit Tradition
in die Moderne.

Am 6. Mai 2017 haben 20 Mitarbeiter von KUBE & KUBENZ sowie ihrer Tochterfirma Peter Hempt GmbH ein Lkw-Fahrsicherheitstraining absolviert. Diese Übungen werden bei KUBE & KUBENZ seit 2004 mehrmals jährlich allen Mitarbeitern im operativen Geschäft angeboten, um sie umfangreich auf gefährliche Straßensituationen wie eine nasse oder glatte Fahrbahn, Hindernisse oder scharfe Kurven vorzubereiten.

Durchgeführt wurde das Training von drei Fahrtrainern der Firma green duck GmbH aus Grevenbroich. Sie zeigten den Teilnehmern auf dem Flugplatz in Bitburg, der ausreichend Fläche für die spannenden Manöver bat, das kurzfristige Ausweichen und Bremsen bei Regen und Glätte sowie das Vermeiden der gefährlichen Roll-Over-Situation und was passieren kann, wenn ein Lkw kippt.

„Das Training war für alle Teilnehmer eine spannende Aufgabe, insbesondere für mich als Nicht-Berufskraftfahrer“, berichtet Jan-Hendrik Albers, Account Manager bei KUBE & KUBENZ. „Selbst erfahrene Kraftfahrer haben großen Respekt vor dem sogenannten Roll-Over. Er zeigt einmal mehr, wie schnell es im täglichen Straßenverkehr zu brenzligen Situationen kommen kann.“

Am Ende der Übung erhielten alle Absolventen eine Urkunde. Ziel der freiwilligen Fahrsicherheitstrainings ist es, die richtige Reaktion in einer Gefahrensituation in einem sicheren Umfeld zu proben, um im Ernstfall auf die Erfahrung zurückgreifen und schnell reagieren zu können. KUBE & KUBENZ legt als Spezialist für den Transport flüssiger und Gefahrgüter auf diese regelmäßige Übung besonderen Wert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok